Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

14. Bad Sobernheimer Skoliose Symposium

Update auf den aktuellen Stand in der Behandlung von juvenilen Skoliosen

Am Samstag, 16. März 2019 hat in der Asklepios Katharina-Schroth-Klinik in Bad Sobernheim das 14. Bad Sobernheimer Skoliose-Symposium stattgefunden.

Schwerpunkt war dieses mal die Therapie der juvenilen und sogenannten "Early-Onset"-Skoliosen, sprich der im Kleinkindalter auftretenden Skoliosen.

In 8 sehr interessanten Vorträgen wurde von der physiotherapeutischen Behandlung über die Korsettversorgung incl. Druckstellenbehandlung, psychologische Betreuung bis hin zum aktuellen Stand in der operativen Therapie ein Einblick in die derzeitige Therapie gewährt.

Hierzu waren u.a. Herr Omar Zabar (Ärztlicher Direktor und Chefarzt der Asklepios Katharina-Schroth-Klinik Bad Sobernheim), Prof. Dr. Thomas Niemeyer (Chefarzt Abteilung für Wirbelsäulenchirurgie Skoliosezentrum Asklepios Paulinen Kinik Wiesbaden) und Dr. Oliver Meier (Chefarzt Deutsches Wirbelsäulenzentrum Bad Wildungen) vertreten.

Insgesamt ein sehr informativer Tag, an dem auch der Austausch zwischen den einzelnen Berufsgruppen (Physiotherapeuten, Pflege, Orthopädiemechaniker, Psychologen und Ärzten) nicht zu kurz gekommen ist.

Bei Fragen, können Sie uns gerne eine Mail schicken, wir geben unser Wissen gerne an Sie weiter.